Parallels extrem langsam

VonTobias Stephan

Parallels extrem langsam

Ich habe eine Windows Installation, die ich nur für die Verwendung von Visual Studio von Microsoft verwende. Mitten bei der Arbeit darf mit sich den bunten farbigen Ball anschauen. Es ist ein echtes Kreuz. In diesem Moment hat man keine Idee, ob man jetzt 10 Minuten Lebenszeit verschenkt oder ob es eine Stunde wird.

  • Parallels Task raushauen, oder wenn es ganz böse ist, bleibt nur das Ausschalten Deine Geräts
  • MacOS runterfahren, wenn möglich
  • Beim Start die Shift-Taste so lange gedrückt halten, bis ca. 2/3 des Apple Startbalkens zu sehen sind
  • Nach Apple Support einmal anmelden und dann wieder runterfahren
  • Gerät wieder einschalten, hochfahren, anmelden.
  • Aktuelle Parallels Version runterladen
  • Parallels aus dem Programmorder löschen, es reicht die Entfernung der Hauptanwendung
  • Neue Parallels Anwendung installieren

Dieser Weg klingt für mich nicht unbedingt logisch, er hat aber bisher immer zum Erfolg geführt. Unten habe ich auch noch die übersetzte Antwort des Parallels Supports auf die Anfrage aufgelistet.

Selbst wenn es beim nächsten Start von Windows hakt, habe ich die Erfahrung gemacht, das Abwarten hilft. Wenn es dann mal nach der Anmeldung 10 Minuten dauert, bis der blaue Windows Wartekringel mal endlich verschwindet…hier gilt es Geduld zu haben. Irgendwann fluppt es dann wieder. Jedoch weiss mann dann schon, dass es wieder passieren wird. Ich kann nur jedem Raten die Parallels Variante nicht zu verwenden. Nach Jahren der Arbeit mit Parallels habe ich mir einen Server gemietet und entwickle dort mit Visual Studio, wenn es sein muss.

Antwort des Parallels Support auf die Frage, wie man Windows 10 Mit Parallels unter MacOS wieder flott bekommt.


Vielen Dank, dass Sie den Parallels-Support kontaktieren.

Diese E-Mail bezieht sich auf das Problem, von dem Sie berichtet haben, dass Sie Leistungsprobleme in den alten und neuen virtuellen Maschinen unter Windows 10 haben.

Während der Remote-Sitzung folgten wir den unten aufgeführten Schritten, um das Problem in Ihrer neuen virtuellen Maschine mit Windows 10 zu beheben.

1) Neu installierte Parallels Tools.
2) Einen sauberen Bootvorgang durchgeführt.
3) Deaktivieren Sie die Option “Schnellstart einschalten” in der Option Power unter dem Bedienfeld.
3) Führen Sie die unten aufgeführten Befehle unter dem Bedienfeld aus, so dass es einige Zeit dauern wird, bis der Prozess abgeschlossen ist.

chkdsk /r
sfc /scannow

Sobald der Scan-Vorgang abgeschlossen ist, überprüfen Sie bitte die Leistung Ihrer neuen virtuellen Windows 10-Maschine.

Über den Autor

Tobias Stephan administrator

Schreibe eine Antwort